Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen

Nach unten

Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen

Beitrag von Koopa_Yoshi am Do 18 Apr 2013 - 21:49

Da bin ich mal auf Eure Meinungen gespannt Very Happy
Welcher Begleiter in Zelda war für Euch am hilfreichsten? Welcher am besten, z.B. von sympathie oder so und welchen fandet Ihr einfach nur nervig?
avatar
Koopa_Yoshi
Admin

Anzahl der Beiträge : 11528
Anmeldedatum : 27.09.10
Laune : Spitzenmäßig!
Zockt gerade : Tales of Xillia 2

Charakter der Figur
Name : Donkey Kong | Winja
Alter: 20 | 19
Rasse: Affe | Elf

Nach oben Nach unten

Re: Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen

Beitrag von 16-Bit-Fan am Fr 19 Apr 2013 - 0:25

Hilfreich? Selten. Mir gefiel es in ST Zelda als Begleiter zu haben, und in SS und TP gefilen mir auch Midna und Phai.
Pahi erinnert mich an eine Art Computer mit den % angaben und das fand ich Lustig und irgendwie Sympathisch.
Midna war anfangs So Ätzend aber das fand ich ebenfalls Lustig im Laufe der zeit fing sie dann ja auch an netter zu werden.
Nervig fand ich keinen die hatten alle was.
avatar
16-Bit-Fan

Anzahl der Beiträge : 2200
Anmeldedatum : 06.01.13
Laune : Klasse
Zockt gerade : Xenoblade Chronicles X

Nach oben Nach unten

Re: Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen

Beitrag von Koopa_Yoshi am Fr 19 Apr 2013 - 14:38

Das sieht bei mir schonmal ganz anders aus Very Happy

Hilfreich fand ich wirklich nur Midna, denn man konnte sie jederzeit ansprechen und sieh at einem auch kurz und knapp erklärt, was man als nächstes tun sollte, falls man in der Klemme steckt. Taya war zwar auch hilfreich, jedoch konnte man sie nicht von alleine ansprechen und oftmals hat sie auch gar nichts gesagt, wenn ich mal gerne einen tipp bekommen hätte.

Am besten hat mir Midna gefallen, anfangs fand ich das mit dem "artig sein" als Wolf etwas nervig, aber da war sie ja auch noch auf ihre eigenen Pläne aus. Erst, als sie Link dann wirklich helfen wollte, hat sie mir gefallen, und dann wurde sie mir richtig sympatisch. In ihrer echten gestalt hat sie auch gar nicht schlecht ausgesehen Very Happy

Am nervigsten fand ich...Navi...nicht...ja, sie sagt vielleicht dauernd "auf zu Ganons Schloss", obwohl man ihn schon besiegt hat, aber es gab wirklich einen Begleiter, der mir noch weniger gefallen hat. Phai. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 100%, dass ich sie von allen am meisten hasse. Diese dummen % angaben gingen mir schon von anfang an auf den Keks, sowas wie "die wahrscheinlichkeit liegt bei 85%, dass ich den schalter finde" Entweder ich finde ihn, oder nicht, abern icht ich finde ihn zu 85% -.- Wenn die Akkus leer gingen, dann musste sie ja unbedingt solange nerven, bis man sie ansprach, obwohl man es doch unten rechts sehen konnte. Dann musste sie natürlich für die ganz dummen auch in Zeitlupe reden, damit man auch 5x den Text in dieser Zeit lesen kann. Dieses "Gebieter" war ebenfalls nicht mein Wunsch, so angesprochen zu werden, außerdem sah sie schrecklich aus.
Zelda in ST war jetzt nicht sonderlich nervig, aber sie war sooooooo schüchtern in meinen Augen, dass man sich da kaum hat helfen lassen. Sie war zwar dann in den Phantomen, aber als mächtiger ritter vor Mäusen Angst zu haben ist soooooo lächerlich, dass ich mich an diesen Stellen nur aufregen konnte.
avatar
Koopa_Yoshi
Admin

Anzahl der Beiträge : 11528
Anmeldedatum : 27.09.10
Laune : Spitzenmäßig!
Zockt gerade : Tales of Xillia 2

Charakter der Figur
Name : Donkey Kong | Winja
Alter: 20 | 19
Rasse: Affe | Elf

Nach oben Nach unten

Re: Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen

Beitrag von Aurum am Mo 23 Jun 2014 - 13:42

Phai und Navi sind die nervigsten.
Phai aber mehr, wegen diesen dauernden Prozentangaben undso.
avatar
Aurum
Admin

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 20.02.10
Laune : It's over 9000!!!
Zockt gerade : Variiert

Nach oben Nach unten

Re: Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen

Beitrag von Gast am Mo 23 Jun 2014 - 16:51

Ich mochte Taya sehr. Sie ist frech und sorgt sich dennoch sehr um ihren Bruder Tael, die Freundschaft zwischen Link und ihr wurde im Laufe des Abenteuers immer stärker.

Am nervigsten sind Phai und Navi -_-

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten